Am schönen Niederrhein und am Rande des rheinischen Karnevals…

Am schönen Niederrhein und am Rande des rheinischen Karnevals…

Katzen Pumpkin und Honey Bunny Letzte Woche Dienstag brachte mich meine Reise zu Ines Speda nach Rheinberg-Ossenberg am idyllischen Niederrhein. Sie ist Job Coach und Trainerin und wir haben uns auf Anhieb blendend verstanden. 🙂 Ihre beiden recht scheuen Katzen Pumpkin und Honey Bunny mussten sich allerdings erstmal an mich gewöhnen, aber auch wir haben uns bald miteinander angefreundet. (y)

SeminarAm Mittwoch ging es dann mit Ines zu einer Firmenschulung, in der sie an insgesamt drei Tagen den Teilnehmern die Tiefen von MS Excel und Outlook nähergebracht hat. Spannend, kann ich nur sagen – ich hätte nicht gedacht, dass auch Excel Spaß machen kann! 😀

Am Donnerstag haben wir dann ein intensives Business Coaching vorbereitet, mit dem Ziel, einen vom Outsourcing betroffenen Mitarbeiter eines großen Unternehmens wieder neu auf dem Arbeitsmarkt zu platzieren. In der abendlichen Coachingsitzung ging es dann vor allem erstmal darum, gemeinsam die Stärken und Werte des Mitarbeiters zu identifizieren bzw. zu erarbeiten, um diese dann auch sinnvoll und erfolgreich in den weiteren Bewerbungsprozess einbringen zu können. Und als weitere Themen stehen dann für die nächsten Termine u.a. noch die Optimierung seiner Bewerbungsunterlagen sowie die Vorbereitung auf Vorstellungs- und Gehaltsgespräche auf dem Plan.Excelseminar

Und schwupp – den Altweiberkarneval komplett verpasst… 😀 Aber das macht überhaupt nix, denn wir haben noch viel spannendere und mindestens genauso lustige Sachen zusammen gemacht. Denn Ines hat ein wirklich cooles Hobby: sie ist Schäferin (zumindest noch in Teilzeit)! 🙂 Nachdem sie gemeinsam mit ihrem Mann und dem Nachbarn im Sommer zwei Schafen das Leben gerettet hat, konnten diese leider aufgrund des mangelnden Platzes, Geländeabsicherung usw. nicht dauerhaft bei ihnen auf den Grundstücken bleiben. Aber zum Glück fand sich nach ein paar intensiven „Schäferstündchen“ bzw. -monaten die perfekte Lösung, denn im gleichen Ort hält ein rüstiger und sehr netter Rentner (Werner) aus Liebe zum Schaf eine stattliche Herde, die über den Winter sogar um sage und schreibe 15 (!) Lämmer gewachsen ist! Und hier fanden Buster und Silvester (Ines‘ Schafe) ein neues, tolles Zuhause – und Ines ist regelmäßig mindestens am Wochenende vor Ort, um bei der Pflege zu helfen und auch gerne ein paar Streicheleinheiten und Leckereien zu verteilen. 🙂Schafe

Ich glaube übrigens, dass Schafe uns Giraffen gar nicht mal sooo unähnlich sind, auch wenn Ihr jetzt vielleicht erstmal stutzt – denn es sind wahnsinnig freundliche und gesellige Tiere, die aufeinander achtgeben und bestimmt gar nicht so dumm sind wie sie immer tun… 😀

Und heute, am Rosenmontag, lasse ich es mal etwas ruhiger angehen, ruhe mich aus und schaue Ines bei der Arbeit am Computer zu. Und dann geht es ganz bald schon weiter mit meiner Reise! Danke für einen mehr als schönen Zwischenstopp in Rheinberg, und ich freue mich schon auf die nächste Etappe!

Liebe Grüße und Helau,
Eure Lucy


Aufenthaltsort: 47495 Rheinberg-Ossenberg
Gastgeberin: Ines Speda

Subscribe
Benachrichtigung bei neuen
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x